Boniface Mabanza – Interview

0

Die Millennium-Entwicklungsziele (Millennium Development Goals, MDGs) der Vereinten Nationen für das Jahr 2015 wurden nicht erreicht.

Im Video erläutert Boniface Mabanza, Experte für Entwicklungspolitik, die Kritik an den gescheiterten Vorhaben und Umsetzungen. Im Interview spricht er strukturelle Gründe und eklatante Widersprüche zwischen den Entwicklungszielen und anderen Politikbereichen, zum Beispiel auf EU-Niveau, an. Außerdem beschreibt er, warum anhaltende Ungleichheit einzig durch grundlegende Transformation ‘von unten’ beseitigt werden kann und warum es wichtig ist, dass wir als Gesellschaft unsere Handlungsmöglichkeiten für Veränderungen nutzen müssen. (Vgl. Interview-Beschreibung der ISD Gießen nach AfricAvenir bei YouTube)

“Dr. Boniface Mabanza ist Koordinator der Kirchlichen Arbeitsstelle Südliches Afrika (KASA) in Heidelberg, die Lobby- und Kampagnenarbeit zur sozioökonomischen Gerechtigkeit im südlichen Afrika durchführt. Bis 2013 lehrte er Entwicklungspolitik bei der Akademie für Internationale Zusammenarbeit der GIZ in Bad Honnef. […] Als Mitarbeiter des Eine-Welt-Forums Münster leitete er eine Kampagne zu den Herausforderungen der MDGs für die Kommunen.” (Beschreibung der ISD Gießen nach AfricAvenir bei YouTube)

Das Interview ist Teil des Projektes “Afrikanische Perspektiven auf globale Herausforderungen” im Rahmen des Post 2015-Agendaprozesses von AfricAvenir e.V.

 

Share.

Comments are closed.