Verfolgungsgeschichte der Romn*ja

0

Im Kurzfilm von Sabrina L. und Estera I. wird die Verfolgungsgeschichte der Sinte*zza und Romn*ja in Deutschland vom Spätmittelalter bis zur Gegenwart erzählt.

Thematisiert werden Ausgrenzung und Verfolgung von Sinte*zza und Romn*ja, der Porajmos, Selbst- und Fremdbezeichnungen sowie Kämpfe und Errungenschaften von Rromani. Der Film wurde von den beiden Produzentinnen während ihres Praktikums im feministischen Romnja Archiv RomaniPhen in Zusammenarbeit mit der inirromnja erstellt und kann unter diesem link angeschaut werden.

Share.

Comments are closed.