Wir nehmen Rassismus persönlich

0

dummyMit der Broschüre “Wir nehmen Rassismus persönlich” hat Amnesty International in Zusammenarbeit mit Selbstorganisationen von Menschen mit Rassismuserfahrung sowie Expert_innen für Antidiskriminierung wichtiges und informatives Material zum Thema Alltagsrassismus veröffentlicht.

Die Broschüre wendet sich an jede*n und ruft dazu auf, Rassismus in seinen vielfältigen alltäglichen Erscheinungsformen wahrzunehmen und zu handeln.

Texte von Amnesty International und Beiträge von Betroffenen_Expert_innen führen aus unterschiedlichen Perspektiven in das Thema ein.

Im Heft gibt es neben Erfahrungs-Berichten von Betroffenen Beiträge zu institutionellem und strukturellem Rassismus, zu (Mehrfach-)Diskriminierung und Empowerment zu lesen. Einem Ausblick auf Rasssismuskritik und Antidiskriminierung schließt sich unter der Überschrift “Das kannst du tun” eine konkrete Sammlung hilfreicher Hinweise an. Auch die Themen Rassismus und Sprache sowie Empowerment werden im Heft gut verständlich aufgegriffen und erklärt.

Diese Zusammenstellung unterschiedlicher Texte und Perspektiven ist, laut Amnesty International, als Leseheft und Nachschlagemöglichkeit gedacht sowie zum Einsatz in der politischen und kulturellen Bildungsarbeit geeignet.

Die Broschüre kann hier als PDF-Datei herunter geladen werden.

 

 

Share.

Comments are closed.