Der Braune Mob e.V.

0

der braune mob e.V. war Deutschlands erste Schwarze media-watch-Organisation, gegründet von professionell Medienschaffenden, Künstler*nnen, Aktivist*nnen und  Jurist*nnen, die eine diskriminierungsfreie deutsche Medienöffentlichkeit erreichen wollten. In den ersten zehn Jahren verfolgten wir unsere Ziele in erster Linie mit den Mitteln der Aufklärung. Wir haben Informationen gesammelt, erarbeitet und bereitgestellt. Wir haben Prozesse angestoßen und viele Streits gewonnen. […] Dass es inzwischen zahlreiche Bücher, Webblogs, Comedies, Broschüren, Aktivist*nnengruppen, Videos, Theaterstücke, Workshops und Fortbildungsmaßnahmen über die Funktionsweisen von strukturellem Rassismus und Alltagsrassismus gibt, und auch überall einfach zugängliche Hilfestellungen existieren, mit deren Hilfe sich Diskriminierung in Sprache, Öffentlichkeit und Berichterstattung verringern lässt, freut uns besonders. […] Unsere Aufgabe sehen wir daher ab sofort in der Förderung von Projekten, die Stimmen, Selbstbestimmung, Selbstbewusstsein, Ausdruck, Lebensmut, Gesundheit, Zugang, Chancen und Kreativität von Schwarzen Menschen und PoC in Deutschland stärken. Es gibt bereits gute Projekte auf diesem Gebiet. Sie wollen wir ananlysieren, unterstützen, und auf unserer Webpräsenz vorstellen. (aus dem Selbstverständnis)

Comments are closed.