Die Dämonisierung der Anderen

0

5783244500001z“Weil die Anderen dämonisch und ungezügelt sind, sind wir befugt, uns vor ihnen und unsere Vorrechte zu schützen.“
Aus der Beschreibung des Verlages

Diese vielleicht kürzeste Analyseformel der breiten Wahrnehmung von nach Europa geflüchteten und migrierten ‘Anderen’ liegt den kritischen Beiträgen des Sammelbandes von María do Mar Castro Varela und Paul Mecheril zugrunde.

Ausgangssituation der Beiträge im Sammelband, die der genannten These aus unterschiedlichen Perspektiven widersprechen, ist die mediale, politische und alltagsweltliche Behandlung von Flucht und Migration, die den in Europa offenen Rassismus wieder ‘salonfähig’ gemacht hätten.
Siehe dazu die Buchbeschreibung des Verlages

María do Mar Castro Varela, Paul Mecheril (Hg.) 2016: Die Dämonisierung der Anderen. Rassismuskritik der Gegenwart. Bielefeld: transcript.

Falls ihr keinen unterstützenswerten Buchladen bei euch in der Nähe habt, könnt ihr das Buch auch bei dem alternativen non-profit Online-Buchladen links-lesen.de kaufen, der mit dem Gewinn politische Projekte unterstützt. Der Link zum Buch ist: http://www.links-lesen.de/article/978-3-8376-3638-3

 

 

Comments are closed.