Duo Z

0

Unter dem Namen Duo Z traten die Sinto-Liedermacher Tornado Rosenberg und Rudko Kawczinsky Anfang der 1980er-Jahre auf. 1981 veröffentlichten sie die LP “Ganz anders“, die 13 Lieder umfasst. Mit Titeln wie “Kind im Ghetto“ oder “Das Ordnungsamt“ thematisieren sie den Rassismus gegen Sinti und Rroma in Deutschland.

Szenen im Dokumentarfilm “Es ging Tag und Nacht, liebes Kind” (1982) von Melanie Spitta und Katrin Seybold sind mit Kompositionen von Tornado Rosenberg und Rudko Kawczinsky hinterlegt.

Ganz anders. Deutsche Zigeunerlieder ⎢ Duo Z ⎢ Deutschland ⎢ 1981.

Comments are closed.