Hoyerswerda-1991

0

Die Webseite Hoyerswerda-1991 wurde zum 25. Jahrestag des rassistischen Pogroms von Hoyerswerda von “Out of Focus Film“ und der Initiative Pogrom 91 im September 2016 veröffentlicht.

Im wiedervereinigten Deutschland erreichte das Ausmaß rassistischer und rechter Gewalt am Anfang der 1990er Jahre eine neue Dimension: Täglich griffen Menschen ein Wohnheim für Vertragsarbeiter_innen, hauptsächlich aus Mosambik und Vietnam an, sowie eine Unterbringung für geflüchtete Menschen. Es kam zu zahlreichen Verletzten. An den Angriffen, die durch die Polizei nicht gestoppt wurden, beteiligten sich bis zu 500 Menschen. Das Pogrom von Hoyerswerda bildete den Auftakt zu einer Serie rassistischer Angriffe am Anfang der 1990er Jahre in Deutschland. Im Jahr 1993 wurde schließlich das Asylrecht verschärft.

Auf der Webseite können unter Punkten wie Betroffene, Widerspruch, Vertreibung oder Polizei historische Fakten und Zeitzeug_innenenberichte nachgelesen und angeschaut werden.

Comments are closed.