African Trilogy

0

2994829000001ZChinua Achebe gilt als einer der herausragenden englischsprachigen Schriftsteller und als Ikone der englischsprachigen afrikanischen Literatur. Er ist der Begründer der modernen nigerianischen Literatur und erreichte mit dem Genre der afrikanischen Fiktion ein internationales Publikum.

Anlässlich des 50. Jahrestages der Veröffentlichung seiner berühmten Novelle “Things Fall Apart” veröffentlichte Everyman das Werk, gemeinsam mit den “Novellen No Longer at Ease” und “Arrow of God” unter dem Titel “African Trilogy”.

In “Things Fall Apart” (Deutsch: “Okonkwo oder Das Alte stürzt”) erzählt Chinua Achebe am Beispiel der Person Okonkwo, wie ein nach etablierten Regeln funktionierendes Gesellschaftssystems (der Igbo) durch das Eindringen christlicher Missionar_innen und europäischer kolonialer Herrschaft zerstört wird.

“No longer at Ease” (Deutsch: “Heimkehr in ein fremdes Land”) handelt von Okonkwos Enkel Obi, der nach seiner Ausbildung in England in den Staatsdienst des kolonial beherrschten Lagos tritt. Hier gerät er in Konflikt mit der herrschenden Elite, der er sich zugehörig wähnt.

“Arrow of God” (Deutsch: “Der Pfeil Gottes“) ist im Nigeria der 1920er-Jahre angesiedelt. Der Konflikt zwischen den alten Ordnungssystemen und kolonialer Herrschaft wird aus den Blickwinkeln des “Igbo-Priest” Ezuelu und dem britischen offizier Captain Winterbottom dargestellt.

Die drei Bände von Chinua Achebe handeln von persönlichen und moralischen Kämpfen in einer sich wandelnden Welt, deren Kontinuitäten ungebrochen ins heutige Afrika und Europa hineinreichen.

Chinua Achebe 2010: The African Trilogy: Things Fall Apart; No Longer at Ease; Arrow of God. London: Random House UK, Everyman.

Falls ihr keinen unterstützenswerten Buchladen bei euch in der Nähe habt, könnt ihr das Buch auch bei dem alternativen non-profit Online-Buchladen links-lesen.de kaufen, der mit dem Gewinn politische Projekte unterstützt. Der Link zum Buch ist: http://www.links-lesen.de/article/978-1-84159-327-2

Comments are closed.