female:pressure

0

Die internationale Online-Datenbank für weibliche, transgender und non-binary DJs, Musikerinnen, Komponistinnen, Produzentinnen, bildende Künstlerinnen, Journalistinnen, Forscherinnen und Vermittlerinnen aus dem Bereich der elektronischen Musik und der digitalen Künste besteht seit 1998 und wurde von der Wienerin Electric Indigo gegründet.

“female:pressure betont die Nützlichkeit und Notwendigkeit der Vernetzung und Kommunikation in der Szene und dient als Plattform zur Repräsentation nach ‘außen’. Hier wird ein Standard etabliert, auf den verwiesen werden kann und den alle Interessierten jederzeit als Informationsquelle nutzen können. Die Datenbank ist nach Regionen, Ländern, Stilen, Berufen und Namen durchsuchbar. So ist es möglich, sich über bestimmte Künstlerinnen zu informieren oder einfach mal zu schauen, wer wo was macht. Alle auf female:pressure gelisteten Members können sich einloggen und ihren individuellen Datensatz über ein Webinterface aktualisieren. So wird die Wahrscheinlichkeit erhöht, mit den Informationen auf dem neuesten Stand zu sein.”

Tracks, Sets und Talks rund um das Netzwerk können hier gehört werden. Auf  byte.fm läuft zudem einmal im Monat eine von Yeşim Duman moderierte, zweistündige Sendung mit Mixes verschiedener DJs des Netzwerks.

 

Comments are closed.