Hildegard Lagrenne – Zeugenschaft

0

Hildegard Lagrene erzählt über das Zusammentreffen mit einem NS-Täter nach 1945

Hildegard Lagrenne war eine Überlebende des Porajmos und Mitarbeiterin beim Zentralrat Deutscher Sinti und Roma sowie im Dokumentations- und Kulturzentrum des Zentralrats in Heidelberg.

Zeit ihre Lebens trat Hildegard Lagrenne für die Bekämpfung von Rassismus gegen Sint_ezza und Rrom_nja ein. Durch ihre öffentliche Bildungs- und Aufklärungsarbeit sowie ihre Veröffentlichungen wurde sie zu einer bekannten Persönlichkeit in der Bürgerrechtsbewegung der deutschen Sint_ezza und Rrom_nja und prägte die Bewegung entscheidend mit.

Eines der wenigen öffentlichen historischen Dokumente, die Hildegard Lagrenne zeigen, ist diese kurze und einprägsame Videosequenz, auf die Romaniphen auf ihrer Website verweisen.

Hier erzählt die Bürgerrechtlerin und Überlebende eines Konzentrationslagers über das Zusammentreffen mit einem NS-Täter nach 1945: “…und hab ihm eine geknallt, der ist gleich vom Stuhl runter gefallen”.

Comments are closed.