Menschen. Nutzen. Natur.

0

Die Unterrichtsmappe “Menschen.Nutzen.Natur.” handelt vom Umgang mit Rohstoffreichtum in Lateinamerika/Abya Yala. Erarbeitet wurde sie vom Center for InterAmerican Studies (CIAS) an der
Universität Bielefeld.

Die Autor*innen schreiben dazu:
“Anhand verschiedener Fallbeispiele wie der Ölförderung im ecuadorianischen Amazonasgebiet oder dem Thema Kohle als globale Energieressource wird der Umgang mit Natur hinterfragt. Dabei werden politische wie auch ökonomische Aspekte von Auseinandersetzungen um die Nutzung von Rohstoffen betrachtet und Widersprüche aufgezeigt. Gleichzeitig geht es darum, Alternativen zu einem dominanten Nachhaltigkeitsdiskurs und Entwicklungskonzepten zu diskutieren. Dabei werden Ungleichheiten und Machtstrukturen im Kontext von Nord-Süd-Interdependenzen mitgedacht.”

Ein weiterführendes Dossier zur Unterrichtsmappe kann auf der Webseite des Center for InterAmerican Studies (CIAS) an der Universität Bielefeld heruntergeladen werden.

Anne Tittor, Nicole Schwabe, & Center for Interamerican Studies (CIAS) (Hrsg.) 2016: Menschen. Nutzen. Natur. Zum Umgang mit Rohstoffreichtum in Lateinamerika, Unterrichtsmaterialienreihe “Wissen um globale Verflechtungen”, no.1, Bielefeld: kipu Verlag

 

Comments are closed.