Rukeli – Die Geschichte des Boxers Johann Trollmann

0

Die Erzählung von Georg Wieghaus, illustriert von Lukas Ruegenberg, handelt vom Leben Johann Trollmanns – einem deutschen Sinto, der im Jahr 1933 deutscher Boxmeister wurde.
Johann Trollmann wollte schon seit seiner Kindheit Boxer werden. In den 1930er Jahren war er einer der besten Boxer Deutschlands. 1933 qualifizierte er sich zum deutschen Meister.
Sein Titel wurde ihm anschließend vom Boxverband, der von Nationalsozialsten durchsetzt war, aberkannt.

Johann Trollmann wurde als Opfer des Porajmos im deutschen Nationalsozialismus im Konzentrationslager Neuengamme ermordet.

Das Leben von Johann Trollmann wird im Buch einfühlsam erzählt und illustriert. Die Lektüre eignet sich sowohl für Kinder ab sechs Jahren als auch für Erwachsene. Als eines der kaum vorhandenen Kinderbücher in deutscher Sprache thematisiert das Buch die Lebensgeschichte eines Rom.

Georg Wieghaus, Lukas Ruegenberg 2013: Köln: Rukeli. Die Geschichte des Boxers Johann Trollmann. Edition Kalk.

Das Buch kann per Email bei Rukeli Trollmann e.V. bestellt werden.

Comments are closed.