Asian Germany – Asiatische Diaspora in Deutschland

0

Das 2014 von Kien Nghi Ha konzipierte und von der Heinrich-Böll-Stiftung herausgegebene Dossier Asian Germany – Asiatische Diaspora in Deutschland, “geht mittels literarischer Verdichtungen, Gesprächen und oral history-Narrationen, aber auch fotografischen wie analytischen Essays der Frage nach, wie postmigrantisches Leben aus asiatisch-deutschen Perspektiven reflektiert werden kann. Was passiert, wenn die Migration zu ihrem Ende kommt? Welche Identitäten, Identifikationen und Identitätspositionen entstehen dann?” (https://heimatkunde.boell.de/2014/02/14/asian-germany-asiatische-diaspora-deutschland). Das Dossier ist in Kooperation mit korientation e.V. und dem Magazin freitext entstanden.

Auf dieser Seite ist desweiteren noch als Audiobeitrag ein Gespräch zwischen Kien Nghi Ha, Mutlu Ergün und Julia Brilling über antirassistische Interventionen und die Kollaboration zwischen freitext und korientation zu finden.

Comments are closed.