Was sind schon zwei Grad mehr?!

0

1

Unter dem Titel Was sind schon zwei Grad mehr?! hat das Bildungslabor Lateinamerika – Klimawandel und Umweltkonflikte Lehrmaterial in Form eines Heftes und einer DVD für die schulische und außerschulische Bildungsarbeit herausgegeben.

Inhaltlicher Schwerpunkt sind verschiedene Aspekte von Klimawandel und Umweltkonflikten in Lateinamerika und ihre globalen Wechselwirkungen.

Auf Basis partizipativer Methoden des globalen Lernens hat das Bildungslabor Lateinamerika Workshop-Konzepte zum Thema “Klimawandel und Umweltkonflikte” entwickelt, die im Werkheft bereitgestellt werden:

In sieben Bausteine aufgeteilt, finden sich zahlreiche interaktive und partizipative Übungen.
Auf der Material-DVD sind sämtliche Präsentationen, Kopiervorlagen und inhaltliche Materialien vorhanden, die zur Umsetzung der Übungen benötigt werden. Innovative Methoden sind zum Beispiel Quizshows, Aufstellungs-, Rollen- und Planspiele.

“Anhand von Themen, wie etwa monokulturellem Soja-Anbau, den Folgen des Klimawandels für Nicaragua, den Auswirkungen von sogenanntem ‘Biosprit’ oder den Konflikten um ein Staudamm-Großprojekt vermitteln die Übungen, was die abstrakten Prozesse der globalen Erwärmung und der Umweltzerstörung konkret für Menschen und Gesellschaften in Lateinamerika bedeuten. Die Teilnehmenden erkennen anhand konkreter Beispiele größere Zusammenhänge und suchen nach Alternativen sowie eigenen Handlungsmöglichkeiten.“ Inhaltliche Beschreibung auf Informationsbüro Nicaragua e.V.

Das Übungsmaterial mit dem Titel “Was sind schon zwei Grad mehr?!” – Klimawandel und Umweltkonflikte kann hier beim Informationsbüro Nicaragua e.V. bestellt werden.

 

Comments are closed.