Wir sind Sintikinder und keine Zigeuner

0

Der Film “Wir sind Sintikinder und keine Zigeuner“ von Katrin Seybold und Melanie Spitta zeigt das Leben einer Sinti-Familie am Anfang der 1980er Jahre in Deutschland. Die Familie lebt – laut Behördendeutsch – auf einem “Landfahrerplatz“ am Rand einer bayerischen Kleinstadt. Im Zentrum der Handlung steht das neunjährige Mädchen Brigitta und ihre Wahrnehmung ihres Umfeldes.

Im Kurzfilm werden die Lebensumstände der Familie, ihre Vergangenheit und Gegenwart in den Blick genommen und von den Protagonist_innen in einen Kontext von anhaltender Diskriminierung von Sint_ezza und Rromn_ja und in die Wichtigkeit des Erhaltes eigener kultureller Praxen gesetzt.

Wir sind Sintikinder und keine Zigeuner | Katrin Seybold, Melanie Spitta | BRD | 1980/1981 | Deutsch | Kurzfilm | 20 min.

Comments are closed.