Die Macht der Sprache

0

Dieses Unterrichtsmodul richtet sich an Schüler*innen der Klassen 10 bis 13 und kann beispielsweise in den Fächern Politische Bildung, Deutsch, Geschichte und Ethik/Religion eingesetzt werden.

Die Autor*innen schreiben zu den Inhalten des Moduls:

“Sprache ist als Resultat gesellschaftlicher Prozesse historisch geprägt und befindet sich in einem ständigen Wandel. Sie bildet die Realität nicht nur ab, sondern schafft diese – Sprache kann Rassismus (re-)produzieren und verfestigen. Dieses Modul beschäftigt sich mit Sprachkonstrukten rassistischer Diskriminierung, Ausgrenzung und Abwertung; diskutiert Möglichkeiten und Grenzen von Political Correctness; regt an zum reflektierten Sprachgebrauch.”

Das Gesamtmodul kann als pdf-Datei auf der Webseite des Projekts Zwischentöne (Georg-Eckert-Institut – Leibniz-Institut für internationale Schulbuchforschung) heruntergeladen werden und steht unter einer Creative Commons Lizenz.

Comments are closed.