Tee mit Onkel Mustafa

0

2901632100001ZTee mit Onkel Mustafa von Andrea Karimé thematisiert in einfühlsamer und bildreicher Sprache die Komplexe Krieg, Heimat und Flucht. Der Autorin gelingt es, klug und mit Witz die schwer fassbaren Themen für Kinder verständlich und zugänglich zu machen.

Mina, die Protagonistin, lernt ihren Onkel Mustafa kennen, als sie in den Sommerferien zum ersten Mal nach Libanon fährt. Der Onkel Mustafa erzählt nicht nur die tollsten Geschichten, sondern zeigt Mina sogar seinen geheimnisvollen Turm der Wunder, in dem sich all seine Geschichten widerfinden. Als der Turm auf einmal anfängt zu wackeln und zu beben wird Mina schnell nach Hause gebracht. Dort erfährt sie, was passiert ist: Es beginnt Krieg!

Die Familie Flüchtet mit Onkel Mustafa zurück nach Deutschland, wo sich dieser nicht zurecht findet…
(Siehe dazu auch die Buchbeschreibung des Verlages)
Das Buch wird zum Lesen empfohlen für Kinder ab acht Jahren.

Andrea Karimé/Anette von Bodecker-Büttner 2011: Tee mit Onkel Mustafa. Wien: Picus. 

Falls ihr keinen unterstützenswerten Buchladen bei euch in der Nähe habt, könnt ihr das Buch auch bei dem alternativen non-profit Online-Buchladen links-lesen.de kaufen, der mit dem Gewinn politische Projekte unterstützt. Der Link zum Buch ist: http://www.links-lesen.de/article/978-3-85452-157-0

Comments are closed.