With WINGS and ROOTS – Reimagine Belonging

0

Wie lassen sich Zugehörigkeiten jenseits von traditionellen Grenzen neu denken und neu definieren?

With WINGS and ROOTS ist ein internationales Transmediaprojekt, das unterschiedliche Ressourcen zur Verfügung stellt, anhand derer diese Fragestellung bearbeitet werden kann.

Das Material dient konkret dazu

  • politische Zugehörigkeit und Rechte, Grenzen, Kultur und Identitäten neu zu denken, indem es einen Dialog über Migration und Zugehörigkeit anregt
  • kritische und aufschlussreiche Stimmen im öffentlichen Diskurs zu stärken, indem es die Geschichten und gelebten Erfahrungen der Kinder von Migrant*innen in den Mittelpunkt rückt
  • Migration nicht als nationales Problem, sondern als globale Realität neu in Kontext zu setzen
  • den kulturellen, rassifizierenden und religiösen Essentialismus in Migrations- und Integrationsdebatten zu thematisieren
  • für Inklusion und Teilhabe zu streiten, indem es internationale Gruppen verbindet und Bündnisse schafft (Selbstbeschreibung von With WINGS and ROOTS).

Für eine kritische Bildungsarbeit stellt With WINGS and ROOTS onlinetools und curricula bereit. Diese Materialien sollen die Möglichkeit bieten, starre und ausschließende Debatten um Integration, Migration und Identität aufzubrechen.

Auf der Website www.reimaginebelonging.de können Nutzer*innen erforschen, wie politische, gesellschaftliche und kulturelle Ereignisse der letzten Jahrhunderte unser Verständnis von Migration, Staatsangehörigkeit und Rechten geprägt haben. Dies funktioniert zum einen über die Timeline History of Migration, Citizenship, and Belonging, die einen Überblick über historische Begebenheiten in den letzten Jahrhunderten bietet und dabei Ereignisse benennt, die hegemoniale Geschichtsschreibung in der Regel unterschlägt.
Zum anderen können auf der Webiste kurze Video-Interviews zur Verfügung. In denen junge Menschen ihre persönlichen Perspektiven auf Rassismus und Zugehörigkeit teilen.

Der Film „WITH WINGS AND ROOTS ist ein 90-minütiger Dokumentarfilm im Stil des cinéma vérité, der fünf jungen Erwachsenen aus Einwandererfamilien dabei begleitet wie sie mit Fragen nach Zugehörigkeit ringen und sich für eine offenere Gesellschaft einsetzen.“ (Siehe dazu Projektbeschreibung auf www.reimaginebelonging.de)

„WITH WINGS AND ROOTS – Where are you from from?“ kann hier bestellt werden.

Wir empfehlen im Zuge der Arbeit mit den vorgestellten Materialien, eine kritische und fragende Herangehensweise. Im besonderen sind Inhalte des Films durch den Interviewcharakter nicht durchgängig kritisch und frei von kulturalistischen Aspekten.

Comments are closed.