eingeschrieben

0

5144592800001ZDer Band “eingeschrieben” von Emily Ngubia Kuria befasst sich mit rassistischen Strukturen innerhalb des deutschen Hochschulsystems.

Dabei stehen folgende Fragen im Mittelpunkt:
“was bedeutet es, als Schwarze person zu studieren und karriere zu machen in einem durch und durch weißen hochschulsystem? wie kann ich mich einschreiben in diese strukturen und wie kann ich sie verändern?” Buchbeschreibung des Verlages

Rassismus wird im Systemen der deutschen (Hoch)schulbildung auf vielfache Weise wirkmächtig. Er strukturiert Lehrpläne und Abläufe von Sprechstundenterminen, bestimmt Entscheidungen über Bewertungen von Leistungen (rassifizierter) Studierender mit und beeinflusst Hausarbeitsthemen und Ansprachen. Rassismus schreibt sich prägend in das Selbstbild diskriminierter Personen ein.

Im Buch eröffnet die Autorin Umgangsweisen, Strategien und die Möglichkeit eines analytischen Verständnisses rassistischer Verhältnisse

In Form von Erfahrungsberichten betroffener Studierender werden nicht nur der Status Quo wiedergegeben, sondern gleichzeitig Praxis-Tipps gegeben, wie Interventionen möglich sind und ein (Über)Leben an deutschen Hochschulen für People of Color konkret und nachhaltig gestaltet werden kann.

Emily Ngubia Kuria 2015: eingeschrieben. Zeichen setzen gegen Rassismus an deutschen Hochschulen. Berlin: w_orten und meer.

Falls ihr keinen unterstützenswerten Buchladen bei euch in der Nähe habt, könnt ihr das Buch auch bei dem alternativen non-profit Online-Buchladen links-lesen.de kaufen, der mit dem Gewinn politische Projekte unterstützt. Der Link zum Buch ist: http://www.links-lesen.de/article/978-3-945644-01-0

Comments are closed.